Über die Berg-Käserei Gais

Die Berg-Käserei Gais liegt auf 950 m.ü.M eingebettet im hügeligen Appenzellerland zwischen Bodensee und Säntis. Im lebenswerten Ort Gais/AR steht unser Betrieb mitten im Grünen mit einem traumhaften Ausblick zum bekanntesten Berg der Ostschweiz – dem Säntis.

Wir sind ein eigenständiger, unabhängiger, gewerblicher, privater Milchverarbeitungsbetrieb. Mit unseren Mitarbeitern, je nach Saison bis 10 Personen, verarbeiten wir täglich 30’000 bis 50‘000 Liter feinste Appenzeller Bergmilch zu verschiedenen Halbhart- und Bergkäsespezialitäten sowie zu Raclettekäse. Mit einer Verarbeitungskapazität bis zu 15 Mio. kg Milch pro Jahr sind wir der grösste Milchverarbeiter im Appenzellerland und zählen zu den bedeutendsten privaten Milchverarbeitungsbetrieben in der Ostschweiz.

Den Rohstoff dazu liefern unsere rund 60 Milchlieferanten aus dem Appenzellerland, welche wir im Rahmen unseres QM-Systems jährlich auf ihren Höfen besuchen. Somit sind uns die Bauernfamilien, ihre Milchproduktionsbetriebe sowie die Milchqualität bestens bekannt. Die Betriebe liegen ausschliesslich im Berggebiet wo jede Kuh noch ihren Namen hat und täglich auf der Weide frisches Berggras geniessen und in die Sonne blinzeln kann.

Die hohe Kunst der Käseherstellung im Appenzellerland und die gute Abstimmung von Kulturen, Produktion und Käse-Reifung verleihen unseren Produkten den besonderen Geschmack und Charakter.

Es ist uns ein grosses Anliegen natürliche, qualitativ hochstehende Produkte mit klarer Herkunft aus einer sehr traditionsreichen Region herzustellen, wo diese auch gelebt und gepflegt wird.

Umweltbewusste Produktion und die Herstellung hochwertiger Qualitätskäse prägen die Berg-Käserei Gais. Deshalb verarbeiten wir ausschliesslich Bergmilch vorzugsweise aus dem Berggebiet des Appenzellerlandes, wofür wir auch zertifiziert sind.

Andreas Hinterberger
Berg-Käserei Gais